Beiträge

Union der Wirtschaft - neue Studie zum Wirtschaftsfaktor Tourismus

Studie des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO mit dem Titel „Wirtschaftsfaktor 360° Gastwelt“ im Auftrag der Tourismus-Denkfabrik Union der Wirtschaft (UdW) liefert neue Ergebnisse zum Wirtschaftsfaktor Tourismus und präsentiert ein ganz neues Verständnis von „Gastlichkeit“ als Serviceprodukt.

Wie lauten die Urlaubspläne der Deutschen im aktuellen Jahr und welche Erwartungen haben sie an die Reisebranche? Diesen Fragen ging der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR), der Interessensverband der digitalen Reiseindustrie, im Rahmen von zwei Studien nach. Die Ergebnisse stehen am Montag, den 7. März 2022, ab 10.30 Uhr mit den „VIR Daten + Fakten zum Online-Reisemarkt 2022“ auf der Website www.v-i-r.de zum Download bereit. Auch eine Kurzversion mit den wichtigsten Erkenntnissen der beiden Studien ist dann online abrufbar.

Der VIR sagt aufgrund der Kriegsgeschehnisse in der Ukraine seine für kommenden Montag geplante Pressekonferenz zu aktuellen Reise-Studien ab.

Auf der digitalen VIR Pressekonferenz am 7. März 2022 präsentieren wir Ihnen die neuesten Kennzahlen zum digitalen Reisemarkt.

Auf der digitalen VIR Pressekonferenz am 8. März 2021 präsentieren wir Ihnen die neuesten Kennzahlen zum digitalen Reisemarkt.

Daten&Fakten2020

Auf der VIR Pressekonferenz am 4. März 2020 präsentieren wir Ihnen die neuesten Kennzahlen zum digitalen Reisemarkt.

Daten & Fakten 2019

Auf der VIR Pressekonferenz am 6. März 2019 auf der ITB präsentieren wir Ihnen die neuesten Kennzahlen zum digitalen Reisemarkt.

Auf der VIR Pressekonferenz am 7. März auf der ITB präsentieren wir Ihnen die neuesten Kennzahlen zum digitalen Reisemarkt.

Die FH Münster hat unter der Leitung von Prof. Dr. Ralf Schengber das Kaufverhalten im Tourismus vor, während und nach dem Reisekauf untersucht. Das Ergebnis: Während das Internet vor und während der Buchung die entscheidendere Rolle spielt, ist nach dem Reisekauf der Offline-Bereich entscheidend.

Seiten

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben: