Einträge von viradmin

Sechs Neue im Verband

Noch mehr frischer Wind im VIR: Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) begrüßt erneut sechs neue Mitglieder aus dem Segment der Travel Start-ups. Der rege Zulauf ist unter anderem ein Resultat der neuen Struktur, die zu Beginn des Jahres eingeführt wurde und den Newcomern der Branche besonders gute Konditionen ermöglicht.

Politische Forderungen des VIR

Die Touristik-Branche setzte bereits in den frühen Phasen des globalen Internetaufschwungs die abstrakten technischen Möglichkeiten der Digitalität in konkrete Vorteile für die Verbraucherinnen und Verbraucher um. Reisende konnten fortan in Eigenregie das Angebot an Flügen, Hotels, Mietwagen, Ferienwohnungen, Last-Minute-Reisen, Pauschalreisen sowie Kreuzfahrten gezielt durchsuchen, Preise vergleichen, individuelle Urlaubspakete zusammenstellen und diese am Ende auch völlig selbstständig buchen.

VIR hebt mit AERTiCKET ab

München, 13. November 2017 – AERTiCKET bereichert VIR: Der Ticketgroßhändler ist das neueste Mitglied im Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR). Mit derzeit rund 450 Mitarbeitern an 20 internationalen Standorten ist das Unternehmen einer der größten Anbieter seiner Art weltweit. Im Verband wird AERTiCKET künftig das Cluster der Service und Travel Technology Provider ergänzen.

Unplanned: Finalist für DAS Travel Start-up 2017

Im Frühjahr 2017 machten sich Travel Industry Club und VIR gemeinsam auf die Suche nach dem „Travel Start-up 2017“. Im Rahmen der Start-up Nights pitchen in München, Frankfurt und Berlin jeweils 5 Travel Start-ups. Das Publikum kürte in jeder Stadt 2 Gewinner. Diese 6 Finalisten stehen am 23.11. nun im Finale im Kampf um den Titel „DAS Travel Start-up 2017“ und das Preispaket im Wert von über 30.000 €.  Als erstes stellt sich Unplanned, einer der Gewinner der Start-up Night in München vor: 

Reise.de neu im VIR

München, 8. November 2017 – VIR begrüßt Neuzugang: Reise.de ist das jüngste Mitglied im Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) und erweitert das Cluster OTA (Online Travel Agency). Das Online-Reisebüro wurde erst im Juli 2017 von Triplemind übernommen und ist somit neben TravelScout24 und Billigweg.de das neueste Portal im Portfolio. Das Online-Reisebüro legt insbesondere Wert auf die fachliche Beratung seiner Kunden.