Beiträge

Juvigo Beitragsbild

Juvigo – 8 Monate nach dem Sieg des VIR “Sprungbrett”

Juvigo, der „Sprungbrett“-Gewinner 2017 ist ein Buchungsportal für betreute Kinder-, Jugend- und Sprachreisen. Juvigo macht einen zutiefst regional fragmentierten Markt transparent. Für Kinder, Jugendliche und Eltern wird das Vergleichen und Buchen von Feriencamps stark vereinfacht.

Start-up Night 2018 – Nr. 1 in Köln

Die erfolgreiche Serie der Start-up Nights von TIC und VIR geht am 6. Februar 2018 bei HRS in Köln weiter.

Start-up Night Finale

Travel Start-up Nights gehen in die nächste Runde

Nach dem großen Erfolg 2017 führen der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) und der Travel Industry Club (TIC) ihre Travel Start-up Nights auch in diesem Jahr fort.

Foto Tourlane

Was macht eigentlich das Start-up Tourlane?

Ein Interview mit Julian Weselek (Gründer von Tourlane): Mit Tourlane sind wir das erste Online-Beratungsportal für Individual- und Erlebnisreisen. Wir ermöglichen unseren Kunden eine unkomplizierte, schnelle und doch persönliche Beratung.

1. eTravel Start-up Day auf der ITB Berlin

Branchentreff der Gründerszene – Beim ersten eTravel Start-up Day präsentieren auf der eTravel World junge Unternehmen ihre innovativen Geschäftsmodelle

Das bewegt die digitale Touristik in 2018

München, 12. Dezember 2017 – Wohin geht die Reise? Für die Digital-Touristik wird 2018 ein ebenso spannendes wie herausforderndes Jahr. Neue, rechtliche Rahmenbedingen werden ebenso einen Einfluss auf die Industrie haben, wie die Insolvenz der Air Berlin und das veränderte User-Verhalten der Kunden.

Drei auf einen Streich: VIR begrüßt neue Start-up Mitglieder

Noch mehr frischer Wind im VIR: Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) begrüßt erneut drei neue Mitglieder aus dem Segment der Travel Start-ups. Der rege Zulauf ist unter anderem ein Resultat der neuen Struktur, die zu Beginn des Jahres eingeführt wurde und den Newcomern der Branche besonders gute Konditionen ermöglicht.

David Neisinger und Aimie Sarah Henze ArtNight

Was macht eigentlich das Start-up ArtNight?

Ein Interview mit  David Neisinger und Aimie-Sarah Henze (Gründer von ArtNight)
Könnt Ihr die Geschäftsidee von ArtNight kurz beschreiben?
ArtNight ist eine Onlineplattform für kreative Veranstaltungen überall in Deutschland, die von einem lokalen Profi angeleitet werden und als offenes Format in Bars und Restaurants stattfinden. Unser erstes Veranstaltungsprodukte sind Painting Parties. Während unsere Gäste enthusiastisch unter Anleitung eines Künstlers die Pinsel schwingen, können sie zugleich neue Kontakte knüpfen.

Johannes Reck GetYourGuide

Rahmenbedingungen für ein digitales Wirtschaftswunder

Auf den ersten Blick war der Wahlkampf dieses Jahr monoton und langweilig. Die Wahlkampagnen haben sich kaum voneinander unterschieden und in einer Zeit des nationalen Populismus war es offenbar passender, die Wähler in ihrem Dauerschlaf zu belassen als sie mit unangenehmen Wahrheiten zu konfrontieren.

Ausflugsbild meine Landausflüge

Was macht eigentlich das Travel Start-up Meine Landausflüge?

„Meine Landausflüge“ (www.meine-landausfluege.de), ist eine unabhängige Buchungsplattform für Kreuzfahrt-Ausflüge. Unsere Kunden können also ihren Ausflug über unsere Plattform direkt beim lokalen Tourguide vor Ort buchen und profitieren im Schnitt von kleineren Ausflugsgruppen und günstigeren Preisen als bei den Angeboten der Reedereien.