Auf der VIR Pressekonferenz am 7. März auf der ITB präsentieren wir Ihnen die neuesten Kennzahlen zum digitalen Reisemarkt.

Prominenter Neuzugang beim Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR): Mit Invia Flights ist das Portal fluege.de dem OTA-Cluster des digitalen Branchenverbands beigetreten.

Wer schon einmal als Student auf der ITB Berlin war, weiß wie schwer es  ist dort mit Unternehmen in Kontakt zu treten. Deshalb haben wir als Verband die search4talents-Touren gegründet, bei denen wir mit Studenten aus verschiedenen Hochschulen die Stände einiger unserer Mitglieder besuchen.

Neuzugang beim VIR: Mit der solamento Reisen GmbH begrüßt der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) erstmals einen Spezialisten für den mobilen Reisevertreib in seinen Reihen.

Im Rahmen unserer Hochschulinitiative search4talents sammelten wir immer wieder die Stellenanzeigen unserer Mitglieder, um diese auf den Jobmessen und Praxistagen der Hochschulen auszustellen. Dabei ist uns aufgefallen, dass der Bedarf Anzeigen auszustellen auf Unternehmensseite groß ist.

Die erfolgreiche Serie der Start-up Nights von TIC und VIR geht am 6. Februar 2018 bei HRS in Köln weiter.

Ein Branchensegment in Bewegung: Start-ups haben sich zu einem maßgeblichen Motor der digitalen Reise-Industrie entwickelt. Auch der VIR hat in den vergangenen Monaten einen regen Zulauf von Unternehmen aus diesem Segment verzeichnet.

Jörg Simm (Salesforce Germany) und Michael Buller (Verband Internet Reisevetrieb e. V.), laden ganz herzlich zu einer kostenfreien Abendveranstaltungsreihe rund um das Thema die Zukunft des CRM in Zeiten der  Datenschutzgrundverordnung & Future of Travel in München, Frankfurt und Berlin ein.

Nach dem großen Erfolg 2017 führen der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) und der Travel Industry Club (TIC) ihre Travel Start-up Nights auch in diesem Jahr fort.