Beiträge

Bevor Andreas Reibring als Keynote Speaker auf den VIR Online Innovationstagen 2018 im Juni nach Berlin anreist, hat die VIR-Delegation die Gelegenheit genutzt, das Marktforschungsinstitut in seinem Shanghaier Büro zu besuchen.

Für die Gesamttouristik war 2017 ein wirklich starkes Jahr. Laut FUR-Reiseanalyse 2018 lassen wir mit insgesamt 123,6 Millionen verkaufter Reisen die Automobilindustrie bei den Stückzahlen weit hinter uns – diese hat in 2017 nämlich gerade einmal 3,44 Millionen Neuzulassungen erreicht. Die Touristik bringt also mehr Menschen auf die Straße als die Automobilindustrie!

Antalya und Punta Cana ganz oben auf dem Siegertreppchen: Dies gilt für die bisherigen Online-Sommerbuchungen deutscher Urlauber, wie der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ermittelt hat.

Die Unternehmensberatung Tourismuszukunft wird oft gefragt, was eigentlich gerade die Social Media Trends sind? VIR-Beirat und Social Media – Experte Michael Faber hat einmal ein bisschen gesammelt und daraus 6 Social Media Trends für 2018 formuliert.

Eine gemeinsame Studie des VIR und der Marktforschungsgesellschaft GfK zeigt weiteren Aufwärts-Trend der Urlaubsbuchungen über Online-Reiseportale.

Kurzurlaubsreisen nehmen zu und werden zu 78 Prozent über digitale Kanäle gebucht.

Hier finden Sie einen Auszug aus den Ergebnissen der „VIR Daten und Fakten zum Online-Reisemarkt 2017“.

München, den 13. September 2016 (w&p) – Mallorca und Abu Dhabi sind die beliebtesten Urlaubsziele im Reisesommer 2016: Das ist das Hauptergebnis einer Analyse des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) auf Grundlage der Buchungsdaten des in der Online-Touristik führenden Technologie-Anbieters Traveltainment. Untersucht wurden Pauschal- und Last Minute-Reisen, die im Zeitraum zwischen dem 1. Juni und […]

Seiten