VIR verzeichnet hohen Anteil von Online-Buchungen bei Kurzreisen

München, den 27. April 2016 (w&p) – Pfingsten, Christi Himmelfahrt, Fronleichnam: Vor allem im Mai häufen sich die Feiertage. Das ruft auch findige Kurzreisende auf den Plan. Sie können einen Abstecher über das lange Wochenende planen, ohne dafür groß Urlaubstage zu benötigen. Pünktlich zur Reiseplanung im Frühjahr hat der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) in […]

Deutschland – Online – Reiseland

Ein Gastbeitrag von Thomas Wilde Starke Bilanz und deutlicher Weckruf in Richtung Reiseindustrie:  das Reiseland Deutschland hat mit 79,7 Millionen internationalen Übernachtungen zum sechsten Mal in Folge einen Rekord eingefahren. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes lag die Zahl der Übernachtungen ausländischer Gäste in Beherbergungsbetrieben mit mindestens zehn Betten von Januar bis Dezember 2015 um 4,1 Millionen […]

VIR Vorstand Michael Buller

Michis Thema der Woche: Wenn Barbie am Telefon ist

Facebook präsentierte vor einigen Wochen seine neue Strategie in San Francisco. So wie üblich, präsentierte Mark Zuckerberg, wohin die Reise von Facebook gehen soll. Interessant war allerdings das, was Facebook Messenger-Chef David Marcus zeigte: nämlich wie man im Messenger via Dialog Schuhe kauft. Das hört sich auf den ersten Blick noch nicht so spektakulär an, aber […]

TIC kooperiert in Zukunft stärker mit dem VIR

Kooperation zwischen Travel Industry Club und Verband Internet Reisevertrieb wird intensiviert / Start-up Nights als neues Veranstaltungsformat: Vernetzung stärken, Ideen fördern / Nächster Start-up Night Termin: 10. Mai 2016, 18:30 Uhr, Beach38° in München.

Sprungbrett

VIR Sprungbrett: Setzen Sie neue Maßstäbe!

Häufig sind wir begeistert von den Innovationen, die Start-ups immer mehr in die digitale Touristik bringen. Quereinsteiger erobern mit ganz neuen Geschäftsmodellen den Markt im Sturm und erreichen damit unterschiedlichste Zielgruppen. Für viele etablierte Unternehmen bedeutet das entweder Konkurrenz fürs eigene Geschäftsmodell oder im besten Fall, einen neuer Geschäftspartner.

Michis Thema der Woche: Was in uns steckt

Der VIR hat seit vielen Jahren mit der Start-up Szene zu tun und das nicht nur, weil die meisten unserer Mitglieder ursprünglich als Start-up gestartet sind oder weil wir seit vielen Jahren den VIR Innovationswettbewerb Sprungbrett veranstalten. Vielmehr jedoch, weil viele Ideen und Trends aus der Start-up Szene in Kürze auch die „etablierte“ Industrie prägen […]

Bewerbungsfrist zum VIR „Sprungbrett“ endet bald

München, den 07. April 2016 (w&p) – Von den Großen der Branche lernen: Das können Start-up Unternehmen aus der Touristik im Rahmen des renommierten Gründerwettbewerbs „Sprungbrett“, bei dem der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ein Sieger-Paket im Gesamtwert von über 33.000 Euro auslobt. Erstmals engagiert sich die TUI Deutschland GmbH mit einem Sonderpreis für einen […]

VIR Vorstand Michael Buller

Michis Thema der Woche: Geschäftsmodelle radikal umgedacht

Microsoft (übrigens auch der Gründer von Expedia) stellte die Tage seine neue Strategie vor und diese ist wirklich bemerkenswert. Heute kennt man Microsoft als komplettes Betriebssystem oder in  Teilen von den Office Programmen, die wir vermutlich täglich nutzen.

Produktnews: CEWE Fotowelt App

Der VIR beschäftigt sich stets mit Innovationen für die digitale Touristik. Unser Ziel ist es, dass Reisende von Anfang bis zum Ende ihres Urlaubs optimal online beraten und betreut werden. Ständig sind wir auf der Suche nach neuen Unternehmen mit Ideen, die unsere Branche weiterbringen.