Events

Das VIR Austauschmeeting in London

Austauschmeeting London Gruppenfoto

Das VIR Austauschmeeting auf der Dachterrasse von Expedia in London

Vom 28. – 30. November lud der VIR zum Austauschmeeting. Diese finden halbjährlich exklusiv für VIR-Mitglieder statt. Hier präsentieren wir aktuelle Themen und Trends, finden gemeinsame Lösungsansätze für Probleme, die die Branche betreffen und bieten eine Plattform für den engen Austausch untereinander.

Anlässlich des anstehenden Brexit reisten wir dieses Mal in die Hauptstadt des Geschehens – nach London.

Standesgemäß wurde das Austauschmeeting am Vorabend in einem typisch englischen Pub eingeläutet. Diese Möglichkeit des gemeinsamen Essens am Vorabend bieten wir allen Mitgliedern, die bereits am Vortag zur Tagung anreisen. Zu Beginn der Tagung gab der VIR einen Rückblick auf das vergangene Jahr und berichtete über alle Neuigkeiten – wie politischen Einreichungen oder Veranstaltungen. Außerdem fand im Rahmen des Austauschmeetings die Vorstandswahl statt. Wir freuen uns, dass unser Vorstand Michael Buller für weitere 2 Jahre einstimmig und ohne Enthaltungen im Amt bestätigt wurde.
Expedia Lab Vortrag Austauschmeeting London

Expedia betriebt mit dem „Usability Lab“ sein eigenes Forschungszentrum

Danach besuchten uns zwei Vertreter des Expedia Usability Lab – dem hauseigenen Forschungszentrum von Expedia. Hier wird untersucht, wie der Nutzer bei der Planung und Buchung einer Reise vorgeht. Dies geschieht beispielsweise mit Eye-Tracking – oft auch im zu Hause des Nutzers, denn hier sind die Ergebnisse sehr realitätsnah. Die oft vermuteten Unterschiede verschiedener Kulturen hinsichtlich des Buchungsverhaltens konnten dabei nicht festgestellt werden. Demnach unterscheidet sich beispielsweise also das Buch- und Suchverhalten eines Engländers kaum von dem eines Chinesen. Ein weiteres, aktuelles Forschungsgebiet des Labs ist „Voice“, denn die sprachgestützte Urlaubssuche ermöglicht statt eines isolierten Monologs erstmals einen Dialog zwischen dem Urlaubssuchenden und dem Online-Reisebüro. Außerdem berichteten die Mitarbeiter von der Möglichkeit, die Destination eines Fotos, das der Nutzer beispielsweise aus seinem Social-Media-Feed hat, zu erkennen und ihm als Antwort die aktuellen Flugpreise zur Destination auf dem Foto zu senden.

VIR Präsidium Austauschmeeting London

Die Vorsitzenden der Cluster OTA, Supplier & Tour Operator und Service & Travel Technology Provider

Das Hotel Jumpstart Program ist Expedias Accelerator, der aus mehr als 200 Bewerbungen fünf vielversprechende Travel Start-ups auswählt. Ziel ist es, den jungen Unternehmen die richtigen Kontakte zu vermitteln und für sie „Türen zu öffnen“. Ein Beispiel ist das Start-up Shoot my travel. Das Portal setzt auf den Social-Media Trend, denn es ermöglicht Urlaubern, sich in ihrer Destination einen professionellen Fotografen zeitweise zu buchen.

Danach besuchte uns Carol Dray, Commercial Director, Visit Britain, weil wir auf ihre Sicht des Brexits und seinen Auswirkungen auf die Touristik gespannt waren. Hier berichtete sie, dass 70 % der Touristen in Großbritannien aus Europa kommen und der größte Teil aus Deutschland und Frankreich stammt.
Außerdem merkte sie mit einem Augenzwinkern an, dass der einzige Vorteil der Loslösung Großbritanniens von der EU der Wegfall der Pauschalreiserichtlinie sei. Nach einem gemeinsamen Abendessen ließen wir den Tag in einer Rooftop-Bar mit einem fantastischen Blick über London ausklingen. Am letzen Tag traf sich das VIR Präsidium (bestehend aus den Vorsitzenden eines jeden Clusters und Michael Buller) und beratschlagte über Trends und Themen für die Touristik in 2019.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Expedia für die Gastfreundschaft bedanken!

Text: Astrid SteinerVerband Internet Reisevertrieb e.V.

Abonnieren Sie den monatlich erscheinenden VIR-Newsletter!

Wir informieren Sie über aktuelle Themen von und für die Touristik.

Alle Beiträge finden Sie in unserem News-Bereich aufgelistet. Oder wählen Sie aus unseren News-Kategorien einen Themenbereich und lesen Sie nur die jeweiligen Themenbeiträge.