Der Studiengang Tourism and Travel Management an der Hochschule Worms kann jetzt auch in einer dualen Variante in Kooperation mit einem Partnerunternehmen studiert werden. Ein Teil des Curriculums wird über praktische Einsätze im Unternehmen abgedeckt.

Bei der zweiten Runde der VIR & TIC Travel Start-up Nights 2019 in Berlin trafen sich im großen, offenen Foyer des Gastgebers Bosch Service Solutions mehr als 60 Neugierige um fünf gänzlich unterschiedliche Travel Start-ups pitchen zu sehen.

Die Zahl der Kurzurlaubsreisen der Deutschen im Alter von 14 bis 75 Jahren stieg im vergangenen Jahr erneut an, auf eine Gesamtzahl von 88 Millionen in 2018. Bei 80 Prozent davon wurden digitale Buchungskanäle genutzt, im Jahr davor waren es noch 77 Prozent. Zu den Kurzreisen zählen alle Trips, die eine Dauer zwischen zwei und vier Tagen haben.

Aktuelle Stellenanzeigen für Praktika und Berufseinsteiger in der Touristik der VIR Mitgliedsunternehmen.

Die erfolgreiche Serie der Start-up Nights von TIC und VIR geht am 23. Mai 2019 bei a-ja in Zürich weiter.

Der Start-up Boom im Mitgliederkreis des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) hält an: Mit Adigi, Journaway, TennisTraveller und yawidoo nutzen vier weitere touristische Nachwuchsunternehmen die günstigen Einstiegskonditionen des digitalen Interessenverbandes. Neue Mitglieder im Start-up Cluster zahlen für die ersten beiden Jahre ihrer VIR-Angehörigkeit einen jährlichen symbolischen Beitrag in Höhe von 200 Euro. Der Verband fördert damit gezielt junge Gründer, die vom Austausch und Informationsfluss innerhalb des VIR profitieren und sich mit der Digitaltouristik vernetzen können.

Touristische Start-up Unternehmen können sich noch bis zum 15. April 2019 bewerben. Es winkt ein Preispaket von mehr als 35.000 Euro

Wir möchten gerne mit Euch bei einem kühlen Bier, gemütlichem Beisammensein und guten Gesprächen den ersten Messetag ausklingen lassen. Dazu seid Ihr herzlich eingeladen und bei unserem Stand auf der ITB Berlin 2019 zu besuchen. Wir freuen uns auf Euch!

Wer schon einmal als Student auf der ITB Berlin war, weiß wie schwer es ist dort mit Unternehmen in Kontakt zu treten. Deshalb haben wir als Verband die search4talents-Touren gegründet, bei denen wir mit Tourismusstudenten aus verschiedenen Hochschulen die Stände einiger Unternehmen besuchen.

Ein Interview mit Markus Feigelbinder (Gründer von fineway)