Auch dieses Jahr fand auf dem fvw|TravelTalk Kongress wieder das Start-up-Forum in Kooperation mit dem VIR statt, das seit einigen Jahren gemeinsam veranstaltet wird, um einen Einblick zu vermitteln, was es Neues in der Start-up Szene gibt. Moderiert wurde das Forum von Georg Kern, stellvertretender Chefredakteur der fvw|TravelTalk, und Michael Buller, Vorstand des VIR. Von Start-up Seite waren Hanna Bergsmann, Geschäftsführerin WinEcycle Tours, Michael Carlin, Gründer und Geschäftsführer von Motourismo, und Lukas Zirker, Gründer und CEO von Midnightdeal, mit dabei.

Bei der Wahl des Thought Leaders 2021 im Rahmen der „Mutmacher“ Awards des Travel Industry Club wird ausgezeichnet, wer die Branche am meisten begeistert, bewegt und sein Unternehmen in der Pandemie erfolgreich nach vorne gebracht hat. Unter den sechs Finalisten sind zwei Geschäftsführer von VIR-Mitgliedsunternehmen, ein Start-up aus dem VIR Start-up Cluster sowie das impulse4Manifest, das der VIR mit entwickelt hat. Dies zeigt die Innovationen, die der VIR im Verband hat, und setzt ein positives Zeichen für die Zukunft.

Start-ups stehen in ihrer Anfangsphase vor vielen großen Herausforderungen. Aufgrund dieser Herausforderungen hat der Frühphaseninvestor Howzat Ennea ein Expertenprogramm – die MasterClass – zusammengestellt,  um die nächste Generation herausragender Unternehmer weiter zu unterstützen. Das Team von Howzat Ennea hat in mehr als 100 Frühphasen Start-ups aus verschiedenen Branchen investiert. Aufgrund ihrer Expertise haben sie fünf Gründe definiert, weshalb Start-ups in ihrer Anfangszeit scheitern.

Bei dem Nachwuchs-Wettbewerb „Top unter 30“ der fvw|TravelTalk sind gleich vier junge Touristiker verschiedener VIR-Mitgliedsunternehmen nominiert. Die  fvw|TravelTalk richtet den Wettbewerb dieses Jahr zum achten Mal aus mit dem Ziel, engagierte Nachwuchskräfte und junge Selbstständige der Touristik zu fördern. Eine hochkarätige Jury kürt dann die fünf Gewinner von „Top unter 30“ aus den 18 Nominierten auf dem fvw|TravelTalk-Kongress am 1. September.

Heute dürfen wir eine neue Mitarbeiterin im Team des Verband Internet Reisevertrieb e.V. begrüßen: Jacqueline Beckers wird uns von nun an tatkräftig in unserer Geschäftsstelle in Unterhaching bei München unterstützen. Sie wird dabei bei unseren verschiedenen Projekten und Events mitwirken.

Wir haben zusammen mit unserem Mitglied A3M aktuelle Informationen für Verbraucher bereitgestellt, die grundsätzliche Fragen zu Reisen während Corona beantworten.

Heute dürfen wir eine neue Mitarbeiterin im Team des Verband Internet Reisevertrieb e.V. begrüßen: Carlotta Kranz wird uns von nun an tatkräftig in unserer Geschäftsstelle in Unterhaching bei München unterstützen. Sie wird dabei bei unseren verschiedenen Projekten und Events mitwirken. Im folgenden Beitrag stellt sich die 26-jährige vor:

Werfen Sie einen Blick in den Maschinenraum der Touristik: Wir laden Sie ein, die vielen Unternehmen zu treffen, die für den Betrieb dieser Industrie mit 3 Millionen Arbeitsplätzen sorgen

Vier Experten aus den Bereichen Incoming, Transfer, Mietwagen und Hotel haben uns entlang der gesamten Customer Journey berichtet, wie Portugal mit der Situation umgeht und welche Konzepte und Maßnahmen für Besucher getroffen werden.

Gemeinsam mit Tourismuszukunft wollen wir mit der Branchenkampagne #TräumeDeineReise die Zeit des Stillstands überbrücken und der Gesellschaft für zukünftige Reisen Inspiration spenden.