Presse

Medienbeiträge des VIR im September

Der VIR unterstützt Journalisten regelmäßig bei der Recherche rund um Themen der Online-Touristik. Einige wichtige Presseartikel vom September 2016 haben wir hier für Sie zusammengefasst:

mediensummary-sept-1Die heute Nachrichten fragten beispielsweise an, um VIR Vorstand Michael Buller zum Thema Digitalisierung in der Branche zu interviewen. Welche Rolle spielen Start-ups in diesem Prozess? Wodurch zeichnet sich ein erfolgreiches Travel Start-up aus? Wie können Etablierte und Gründer in der Branche von einander lernen? Hier konnte der VIR Vorstand mit seinen Erfahrungen  als Ausrichter des Travel Start-up Wettbewerb „VIR Innovationswettbewerb Sprungbrett“ sowie der TIC & VIR Start-up Nights zur Seite stehen. Entstanden ist dieser lesenswerter Beitrag.

mediensummary-sept-2Welche Ziele bei den Deutschen Online-Buchern im Sommer 2016 besonders beliebt waren, wollte die BILD Zeitung vom VIR wissen. Hier galt es die Frage nach den Top 10 Zielen im europäischen Ausland und in der Ferne sowie den Newcomern dieses Sommers zu beantworten. Dank der Unterstützung von Traveltainment konnte ein fundierter Überblick inklusive Einschätzung abgegeben werden. So viel sei verraten, sowohl Mallorca, Antalya als auch die Kanaren und griechischen Inseln, waren in diesem Sommer bei den Online-Buchern hoch im Kurs. Mehr Details finden sich im Bericht.

mediensummary-sep-4Mit Interesse wurde zudem auch die durch den VIR unterstützte Studie der Hochschule Heilbronn zur Wahrnehmung der Online-Reiseportale durch zum einen die Verbraucher als auch die Hoteliers aufgenommen. N24 griff beispielsweise die Gründe auf, warum die Online-Reiseportale so wichtig für den Endverbraucher sind. Aber auch Fachmedien aus dem benachbarten Österreich wie die tip.at berichteten über die für die OTAs erfreulichen Ergebnisse. Hier stachen insbesondere die  Zufriedenheitsrate von 93% sowie die Weiterempfehlungsrate von über 90% seitens der Online-Bucher hervor.

mediensummary-sept-5Auch der zweite Studienteil, bei dem die Hochschule Heilbronn mehr als 450 Hoteliers aus Deutschland zu Ihrer Zusammenarbeit mit Online-Reiseportalen befragte, wurde mehrfach aufgegriffen. Die Top Hotel titelt „So denken  Hoteliers über die OTAs“ und hebt hervor, dass mehr als zwei Drittel der befragten Hoteliers einen hohen bis sogar sehr hohen Nutzen in der Zusammenarbeit mit den OTAs sehen. Auch die Headline der biztravel „Studie: Hoteliers sind mit Reiseportalen zufrieden“ greift das durch die Untersuchung aufgezeigte Bild eines überwiegend positiven Verhältnis der Hoteliers mit den OTAs  auf.

Weitere News und Pressemeldungen finden sich in unserem Newschannel.

Lesen Sie mehr News

Wir informieren Sie über aktuelle Themen von und für die Touristik.

Alle Beiträge finden Sie in unserem News-Bereich aufgelistet. Oder wählen Sie aus unseren News-Kategorien einen Themenbereich und lesen Sie nur die jeweiligen Themenbeiträge.

 
produkt