Studie widerlegt Skepsis der Hoteliers gegenüber Internet-Reiseportalen

München, den 12. Oktober 2016 (w&p) – Wie halten es die Hoteliers mit einem ihrer wichtigsten Vertriebswege? Dieser Frage ist das Heilbronner Institut für angewandte Marktforschung (H-InfaM) an der Hochschule Heilbronn auf Initiative des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) nachgegangen und hat das Verhältnis der Hoteliers zu den sogenannten Online Travel Agencies (OTAs) untersucht.

Change4Destinations: 13 Vorschläge

Mit dem Konzept Change4Destination unterstüzt Tourismuszukunft seit einigen Jahren Destinationen im Bereich des Online-Marketing. Im Rahmen dieses Projekts luden Tourismuszukunft und Innovation Norway im Juni 2016 einige Experten zum Think Thank nach Hamburg ein.