Presse

Sechs Neue im Verband: VIR begrüßt weitere Start-ups in seinen Reihen

München, 20. November 2017 – Noch mehr frischer Wind im VIR: Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) begrüßt erneut sechs neue Mitglieder aus dem Segment der Travel Start-ups. Der rege Zulauf ist unter anderem ein Resultat der neuen Struktur, die zu Beginn des Jahres eingeführt wurde und den Newcomern der Branche besonders gute Konditionen ermöglicht.

Erstmalig an Bord beim VIR ist weekenGO. Das Unternehmen aus Düsseldorf hat eine App entwickelt, die Nutzern Wochenendtrips auf einen Blick anbietet. Bei der Auswahl berücksichtigt die Applikation ausschließlich Nonstop-Flüge vom gewünschten Abflughafen aus und kombiniert sie mit zentral gelegenen Hotel.

bookitgreen hat sich auf die Vermittlung von nachhaltigen Ferienunterkünften spezialisiert. Mit seiner Kombination aus Nutzerfreundlichkeit und dem entsprechenden Angebot möchte das Unternehmen die weltweit führende Buchungsplattform für den Bereich des nachhaltigen Reisens werden.

Nachhaltigkeit ist auch das Gebot von cabpoker. Das Unternehmen bietet die Möglichkeit, Fahrtaufträge und Taxidienste auszuschreiben und so das jeweils beste Angebot auszuwählen. Auf die Weise möchte das Unternehmen mit seiner Plattform Fahrer und Kunden noch besser zusammenbringen, die Auslastung optimieren und die Leerfahrten minimieren.

Auf Fluggastrechte spezialisiert hat sich das Start-up Compensation2Go. Es verhilft Kunden bei Verspätung, Annullierung und Überbuchung zu entsprechender Entschädigung. Für Branchenunternehmen bietet Compensation2Go einen vollautomatisierten Post-Booking-Kundenservice bei Flugstörungen an.

Um das Thema Geldumtausch geht es bei Fly Money. Mit einer speziell entwickelten Technologie ist es Airlines und OTA’s möglich, Kunden einen Devisentausch zu Kursen anzubieten, die vorteilhafter als die von Banken und Wechselstuben sind. Die Übergabe kann an allen Flughäfen in Deutschland erfolgen – ebenso an Bahnhöfen oder sogar per Lieferung nach Hause und ins Büro.

Dem Bereich Flughafen widmet sich auch airportsconnected, das Passagieren in Zukunft einen wertvollen Überblick über die Transfermöglichkeiten an und zu Flughäfen vom öffentlichen Nahverkehr bis hin zu Diensten wie Uber gibt. Damit soll es möglich werden, Fahrten zum Büro, Hotel oder zur Familie ähnlich transparent zu vergleichen wie Flüge oder Unterkünfte.

„Mit unserer neuen Struktur haben wir zu Beginn des Jahres optimale Bedingungen für eine Mitgliedschaft durch Start-ups geschaffen“, kommentiert VIR-Vorstand Michael Buller. „Nun sind erneut sechs höchst spannende Newcomer zum Verband gestoßen. Wir freuen uns, dass der Zulauf derart rege ist uns wir nun bereits 20 Unternehmen dieser Kategorie zu unseren Mitgliedern zählen.“

Der Verband sieht für Travel Start-ups, die maximal drei Jahre alt sind, mit einem Jahresbeitrag von 200 Euro besonders vorteilhafte Konditionen vor.

Die Pressemeldung im pdf-Format zum Download finden Sie hier.

Über den VIR:
Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) repräsentiert die digitale Touristik, die laut FUR-Zahlen von 2016 rund 56 Prozent der Urlaubsreisen ab einer Übernachtung mit vorabgebuchten Leistungen ausmacht. Zu den VIR-Mitgliedern gehören mehr als 70 Unternehmen, die in der digitalen Touristik tätig sind. Sie unterteilen sich in die vier Cluster OTA, Supplier & Tour Operator, Service & Travel Technology sowie Start-up. Der VIR fungiert als Ansprechpartner für Verbraucher, Medien, Politik und die Branche selbst bei sämtlichen Themen rund um die digitale Touristik. Mitglieder des VIR sind: Acomodeo, ACCON-RVS, Adara, airportsconnected, Allianz Global Assistance, Amadeus Germany, amavido, Beach-Inspector, Bewotec, Berge & Meer, BillPay, BPCS Consulting Services, bookitgreen, cabpoker, CEWE Stiftung & Co. KGaA, Compensation2Go, Datatrans, DB Vertrieb, DERTOUR, DreamCheaper, ebookers.de, Expedia.de, For You Travel, EC Travel, ERV (Europäische Reiseversicherung AG), Evaneos, Fabrik 19, Fly Money, FTI Touristik, Germania, getsteroo, GetYourGuide, GIATA, Groupon, H&H Touristik, Hamburg Tourismus GmbH, HanseMerkur, HolidayCheck, Holidu.de, HRS, Innovation Norway, Intent Media, JT Touristik, Juvigo, lastminute.de, LEGOLAND Holidays, Lithodomos, meine-weltkarte.de, MisterTrip, NellesVerlag,, PayPal, Pisano Holding, Reise.de, Reveox, ruf, Sabre Travel Network, sleeperoo, Sunny Cars, taa travel agency accounting GmbH, Traffics, Travelport, Traveltainment, TrustYou, Typisch Touristik AG, Unplanned, weg.de, weekenGO, Wirecard und Xamine.

Geschäftsstelle:
Verband Internet Reisevertrieb e.V., Leonhardsweg 2, 82008 Unterhaching, Telefon: 089-610667-29, E-Mail: presse@v-i-r.de, info@v-i-r.de, Internet: www.v-i-r.de

Lesen Sie mehr News

Wir informieren Sie über aktuelle Themen von und für die Touristik.

Alle Beiträge finden Sie in unserem News-Bereich aufgelistet. Oder wählen Sie aus unseren News-Kategorien einen Themenbereich und lesen Sie nur die jeweiligen Themenbeiträge.

 
produkt