Presse

Digital-Touristik richtet Blick nach Fernost: VIR verkündet Termin für Online Innovationstage 2018 und legt Fokus auf Trends aus Asien

Die VIR Online Innovationstage

München, 26. Oktober 2017 – Datum steht fest: Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) hat den Termin für die nächste Ausgabe seiner beliebten Online Innovationstage 2018 bekannt gegeben. Im kommenden Jahr wird die Internet-Touristik am 19. und 20. Juni im Marshall Haus der Messe Berlin zusammenkommen.

Thematisch möchte der Verband 2018 den Schwerpunkt auf die neuesten Entwicklungen aus Asien – insbesondere China – legen. Das Reich der Mitte spielt aktuell eine trendgebende Rolle in puncto Digitalisierung und beeinflusst Entwicklungen auf der ganzen Welt. Entsprechend sollen die Teilnehmer der VIR Online Innovationstage maßgeblich von Erkenntnissen über diesen aufstrebenden Markt profitieren.

„In Sachen Digitalisierung schaut die Welt zwar nach wie vor Richtung Silicon Valley“, so VIR-Vorstand Michael Buller. „Die Trends von morgen werden aber zunehmend in China und weiteren Ländern der Region geprägt. Mit Alibaba und Ctrip kommen bereits zwei der wichtigsten Player in der Digital-Industrie aus Asien. Umso wichtiger erscheint es uns, den Fokus im kommenden Jahr auf die Entwicklungen in Fernost zu legen.“

Die ITB fungiert als einer der Hauptpartner des Events und setzt seit geraumer Zeit ebenfalls auf Innovationen aus Asien. Seit dem Jahr 2008 findet jährlich die ITB Asia in Singapur statt. Im Mai 2017 ist die Marke ITB auch im „Reich der Mitte“ angekommen. Im nächsten Jahr wird die zweite ITB China nur wenige Wochen vor den VIR Online Innovationstagen stattfinden und damit wichtige Impulse setzen, die ebenfalls in die Inhalte der Veranstaltung in Berlin einfließen.

Nicht zuletzt können sich Gäste der Online Innovationstage 2018 wieder auf zahlreiche interessante Vorträge hochkarätiger Redner freuen. Zudem zeichnet der Verband im Rahmen des angesehenen Sprungbrett Wettbewerbs erneut die besten Innovationen von etablierten Unternehmen und Start-ups aus. Der traditionelle Netzwerk-Abend am ersten Veranstaltungstag rundet die führende Branchenveranstaltung der Digital-Touristik ab.

Über den VIR:
Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) repräsentiert die digitale Touristik, die laut FUR-Zahlen von 2016 rund 56 Prozent der Urlaubsreisen ab einer Übernachtung mit vorabgebuchten Leistungen ausmacht. Zu den VIR-Mitgliedern gehören mehr als 70 Unternehmen, die in der digitalen Touristik tätig sind. Sie unterteilen sich in die vier Cluster OTA, Supplier & Tour Operator, Service & Travel Technology sowie Start-up. Der VIR fungiert als Ansprechpartner für Verbraucher, Medien, Politik und die Branche selbst bei sämtlichen Themen rund um die digitale Touristik. Mitglieder des VIR sind: Acomodeo, ACCON-RVS, Adara, Allianz Global Assistance, Amadeus Germany, amavido, Beach-Inspector, Bewotec, Berge & Meer, BillPay, BPCS Consulting Services, CEWE Stiftung & Co. KGaA, Datatrans, DB Vertrieb, DERTOUR, DreamCheaper, ebookers.de, Expedia.de, For You Travel, EC Travel, ERV (Europäische Reiseversicherung AG), Evaneos, Fabrik 19, FTI Touristik, Germania, getsteroo, GetYourGuide, GIATA, Groupon, H&H Touristik, Hamburg Tourismus GmbH, HanseMerkur, HolidayCheck, Holidu.de, HRS, Innovation Norway, Intent Media, JT Touristik, Juvigo, lastminute.de, LEGOLAND Holidays, Lithodomos, meine-weltkarte.de, MisterTrip, NellesVerlag,, PayPal, Pisano Holding, Reveox, ruf, Sabre Travel Network, sleeperoo, Sunny Cars, taa travel agency accounting GmbH, Traffics, Travelport, Traveltainment, TrustYou, Typisch Touristik AG, Unplanned, weg.de, Wirecard und Xamine.

Geschäftsstelle:
Verband Internet Reisevertrieb e.V., Leonhardsweg 2, 82008 Unterhaching, Telefon: 089-610667-29, E-Mail: presse@v-i-r.de, info@v-i-r.de, Internet: www.v-i-r.de

Die Pressemeldung hier zum Download.

Lesen Sie mehr News

Wir informieren Sie über aktuelle Themen von und für die Touristik.

Alle Beiträge finden Sie in unserem News-Bereich aufgelistet. Oder wählen Sie aus unseren News-Kategorien einen Themenbereich und lesen Sie nur die jeweiligen Themenbeiträge.

 
produkt