Events

Start-up Night 2017 – Nr. 3 in Berlin

Reges Treiben während der 2. Start-up Night bei Acomodeo in Frankfurt

Nach den erfolgreichen ersten 2 Start-up Nights 2017 in München und Frankfurt zieht die Serie  weiter Richtung Norden: Die dritte Start-up Night 2017 findet am 28. September in Berlin bei Beach-Inspector statt. Beach-Inspector ist ebenfalls ein Start-up und auch Gewinner des VIR Innovationswettbewerbs „Sprungbrett“ 2015. 

Travel Start-up 2017

Bei der ersten Start-up Night im April in München haben wir die Suche nach dem Travel Start-up 2017 begonnen und Ende Juni in Frankfurt fortgeführt. (Nicht zu verwechseln mit unserem Sprungbrett-Wettbewerb auf den VIR Online Innovationstagen). Während jeder Start-up Night in 2017 gibt es kurze Pitches  anhand derer die Gäste dann 2 Gewinner auswählen. Diese 2 Gewinner erhalten dann automatisch einen Platz im Start-up Night – Finale Ende des Jahres.

Während der Start-up Night in München konnten sich GEIOS und Unplanned als Sieger durchsetzen. GEIOS bietet digitales Destinations-Management, welches dem Reisenden die Urlaubsplanung vor Ort erleichtert und gleichzeitig der Destination wichtige Informationen über deren Gäste liefert. Auch bei Unplanned dreht sich alles um die Destination, jedoch bleibt diese hier bis kurz vor Abreise unbekannt. Der Kunde erhält im Vorhinein lediglich eine Packliste, um am Zielort die richtige Kleidung zu haben.

Die Gewinner der 2. Start-up Night 2017 in Frankfurt: Steffen Allesch von Freashly und Konrad Ciezarek von Reveox

Die Gewinner der 2. Start-up Night 2017 in Frankfurt: Steffen Allesch von Freashly und Konrad Ciezarek von Reveox

In Frankfurt gingen die Start-ups Freachly und Reveox als Sieger hervor. Freachly bietet Influencern (Personen mit mind. 1.000 Follower auf beispielsweise Instagram) die Möglichkeit attraktive Deals in Restaurants oder Läden zu erhalten, wenn Sie im Gegenzug in einem Post für diese werben. Reveox hingegen verlangt von seinen Nutzern keine Follower sondern lediglich einen Führerschein, denn das Start-up macht Überführungsfahrten von zum Beispiel Mietwagenfirmen buchbar. So kann beispielsweise ein Student kostenlos von A nach B kommen und der Wagen ist gleichzeitig an seinem neuen Bestimmungsort.

Mit Geios, Unplanned, Freachly und Reveox stehen also bereits 4 spannende Start-ups im Finale. Jetzt suchen wir für die 2 verbleibenden Finalplätze noch Berliner Start-ups, die im großen Finale Ende des Jahres um den Titel „Travel Start-up 2017“ antreten.

-> Hier gehts zur Bewerbung für Start-ups.

Neben den Pitches erhalten auch alle anderen Start-ups die Möglichkeit sich und ihre Idee vor dem Publikum vorzustellen. Dadurch verfolgen wir – zusammen mit dem Travel Industry Club – das Ziel die Start-up mit den Etablierten der Branche zusammen zu bringen, da beide Seiten vom Austausch profitieren können.

Details zur nächsten Start-up Night in Berlin:

Datum: Donnerstag, 28.09.2017
Uhrzeit: ab 18.30 Uhr
Adresse: Oppelner Straße 27, 10997 Berlin

Impressionen der ersten beiden Start-up Nights 2017 in München und Frankfurt:

Wir informieren Sie über aktuelle Themen von und für die Touristik.

Alle Beiträge finden Sie in unserem News-Bereich aufgelistet. Oder wählen Sie aus unseren News-Kategorien einen Themenbereich und lesen Sie nur die jeweiligen Themenbeiträge.

 
produkt