Presse

Drei auf einen Streich: VIR begrüßt erneut neue Start-ups als Mitglieder

München, 6. Dezember 2017 – Frischer Wind setzt sich fort: Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) begrüßt in seinem Start-up-Cluster erneut drei neue Mitglieder. Erstmalig dabei sind neben der Influencer-Marketing-Plattform freachly auch die Jobbörse JobsAway sowie der Content-Spezialist w3alpha.

„Im Bereich der Start-ups haben wir seit Monaten einen überaus regen Zulauf“, freut sich VIR-Vorstand Michael Buller. „Mit diesen neuen Mitgliedern gehören drei völlig unterschiedliche Newcomer unserer Vereinigung an. Die Impulse, die die Start-ups innerhalb des VIR setzen werden, sind in dieser dynamischen Zeit für die Digital-Touristik enorm wertvoll.“

Freachly wurde in diesem Jahr gegründet und ist Finalist des Travel Start-up Wettbewerbs im Rahmen der TIC & VIR Start-up Nights. Das Unternehmen aus Berlin hat eine App für das iPhone herausgebracht, die Shops, Restaurants und Hotels mit Influencern zusammenbringt. https://freachly.de/

An Schüler und Studenten richtet sich dagegen die Jobbörse JobsAway. Das Unternehmen ermöglicht es, nach Kurzzeit-Anstellungen im Tourismus zu suchen – darunter Jobs als Reiseleiter, Animateur oder Sprachdozent. Schüler und Studenten können somit attraktive Ferienjobs für Orte finden, an denen andere sonst Urlaub machen. https://www.jobsaway.de/

Ausgeklügelt präsentiert sich w3alpha. Das im vorigen Jahr gegründete Start-up mit Sitz in Hamburg bietet ein für Suchmaschinen optimiertes Content-Management-System mit kombinierbaren Modulen und Schnittstellen für die Anwendungsbereiche e-Commerce, Travel und Ticketing. https://w3alpha.com/

Für die Newcomer der Branche hatte der Verband zu Beginn des Jahres sehr attraktive Bedingungen für eine Mitgliedschaft geschaffen. Start-ups, die nicht länger als drei Jahre am Markt sind, zahlen jährlich lediglich einen Beitrag von 200 Euro.

Die Pressemeldung finden Sie zum Download hier.

Über den VIR:

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) repräsentiert die digitale Touristik, die laut FUR-Zahlen von 2016 rund 56 Prozent der Urlaubsreisen ab einer Übernachtung mit vorabgebuchten Leistungen ausmacht. Zu den VIR-Mitgliedern gehören mehr als 70 Unternehmen, die in der digitalen Touristik tätig sind. Sie unterteilen sich in die vier Cluster OTA, Supplier & Tour Operator, Service & Travel Technology sowie Start-up. Der VIR fungiert als Ansprechpartner für Verbraucher, Medien, Politik und die Branche selbst bei sämtlichen Themen rund um die digitale Touristik. Mitglieder des VIR sind: Acomodeo, ACCON-RVS, Adara, airportsconnected, Allianz Global Assistance, Amadeus Germany, amavido, Beach-Inspector, Bewotec, Berge & Meer, BillPay, BPCS Consulting Services, bookitgreen, cabpoker, CEWE Stiftung & Co. KGaA, Compensation2Go, Datatrans, DB Vertrieb, DERTOUR, DreamCheaper, ebookers.de, Expedia.de, For You Travel, EC Travel, ERV (Europäische Reiseversicherung AG), Evaneos, Fabrik 19, Fly Money, freachly, FTI Touristik, Germania, getsteroo, GetYourGuide, GIATA, Groupon, H&H Touristik, Hamburg Tourismus GmbH, HanseMerkur, HolidayCheck, Holidu.de, HRS, Innovation Norway, Intent Media, JobsAway, JT Touristik, Juvigo, lastminute.de, LEGOLAND Holidays, Lithodomos, meine-weltkarte.de, MisterTrip, NellesVerlag,, PayPal, Pisano Holding, Reise.de, Reveox, ruf, Sabre Travel Network, sleeperoo, Sunny Cars, taa travel agency accounting GmbH, Traffics, Travelport, Traveltainment, TrustYou, Typisch Touristik AG, Unplanned, w3alpha, weg.de, weekenGO, Wirecard und Xamine.

Geschäftsstelle:
Verband Internet Reisevertrieb e.V., Leonhardsweg 2, 82008 Unterhaching, Telefon: 089-610667-29, E-Mail: presse@v-i-r.de, info@v-i-r.de, Internet: www.v-i-r.de

Lesen Sie mehr News

Wir informieren Sie über aktuelle Themen von und für die Touristik.

Alle Beiträge finden Sie in unserem News-Bereich aufgelistet. Oder wählen Sie aus unseren News-Kategorien einen Themenbereich und lesen Sie nur die jeweiligen Themenbeiträge.

 
produkt