Beiträge

Politik trifft Touristik

Politik trifft Touristik in einer Berliner Wohnung – ein kleiner Rückblick auf unsere Politik-Veranstaltung.

Airgreets Screenshot Webseite

Das Travel Start-up Airgreets stellt sich vor und steht uns in einem Interview Rede und Antwort.

Start-up Night Hamburg

Die 1. Start-up Night findet am 24.4 in München statt.

Starthilfe für vielversprechende Reise Start-ups: Seit über zehn Jahren verantwortet die PR-Agentur w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH erfolgreich die Kommunikation für Start-ups und Online-Unternehmen aus der Touristik. Unter den Kunden sind erfolgreiche Start-ups wie GetYourGuide, Secret Escapes und Tripping.com, aber auch Brancheninstitutionen wie der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR), der die digitale Touristik repräsentiert. […]

Politik trifft Touristik

Urlaub per Klick: Hinter den Kulissen des digitalen Reisemarktes Das Tempo, in dem sich die digitale Reisebranche entwickelt, stellt Politik und Verbraucher vor neue Herausforderungen. Kaum jemand versteht die Prozesse im Hintergrund. Zeitlich befristete Preismoratorien, Transparenzkriterien für Algorithmen, Vergleichsplattformen – schnell wird der Ruf nach stärkerer Regulierung laut.

Wann und wo wurde Hip Trips gegründet? Hip Trips wurde im März 2013 in München gegründet. Zur gleichen Zeit sind wir von Salzburg nach München gezogen, also wechselten wir nicht nur den Wohnort sondern gaben parallel dazu unsere Jobs auf, um ins kalte Wasser der Unternehmensgründung zu springen.

Sprungbrett Pokale

München, den 16. Februar 2017 (w&p) – Rundes Jubiläum: Im Rahmen seines angesehenen „Sprungbrett“ Wettbewerbs sucht der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) 2017 zum zehnten Mal nach den innovativsten Geschäftsideen der Touristik. Unterteilt sind die Kategorien in etablierte Unternehmen und in Start-ups.

Könnt ihr euer Start-up kurz beschreiben? Wir sind ein Reiseveranstalter, der sich auf faire Reisen – jenseits von Afrika-Klischees spezialisiert hat. Aktuell bieten wir Rund- und Studienreisen in Kleingruppen von 4 – 12 Personen nach Uganda, Südafrika, Äthiopien, Ruanda und Tansania an. Selbstverständlich organisieren wir auch individuelle Reisen, ganz nach Wunsch unserer Kunden.

Ein Interview mit Dirk Fehse (Gründer von PaulCamper) Wann und wo wurde Paul Camper gegründet? Bzw. wie bist du auf die Idee gekommen? Der Ursprung der Idee war meine Sehnsucht nach Freiheit, Abenteuer und dem einfachen Leben… All das lässt sich mit einem Campingbus verwirklichen.

Könnt Ihr die Geschäftsidee von Eurem Start-up kurz beschreiben? CODE2ORDER ist eine Service- und Marketingplattform für Hotels und deren Gäste. Hierüber können die Hotels den Gästen sämtliche Services (z.B. Roomservice) und Informationen (z.B. Gästemappe, Points of Interest etc.) vor, während und nach dem Aufenthalt bereitstellen – ohne App und ohne zusätzliche Hardware.

Seiten

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien