Beiträge

Ein Rückblick auf das VIR-Austauschmeeting am 21 und 22. Oktober in Frankfurt. Hauptthema beim VIR Austauschmeeting war die nachhaltige Gestaltung des Tourismus. Bei einem Workshop konnten die Mitglieder Möglichkeiten erarbeiten, wie sie ihr Unternehmen nachhaltiger gestalten können. Darüber hinaus bekamen die Mitglieder einen Überblick über die Tätigkeiten des VIR und Neuigkeiten aus der Branche. Auch das Networking kam nicht zu kurz.

Unser Beirat Prof. Dr. Hans-Josef Vogel von BEITEN BURKHARDT hat uns touristikspezifische FAQ zusammengestellt, die über die aktuelle Lage informieren.

Fotolia

Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied in einem nun veröffentlichten Urteil (Az. VI ZR 225/17), dass eine Aufforderung zur Teilnahme an einer Kundenzufriedenheitsbefragung in einer Rechnungs-E-Mail eine unzulässige Form von Direktwerbung darstellen kann.

Fotolia Business

Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied in einem nun veröffentlichten Urteil (Az. VI ZR 225/17), dass eine Aufforderung zur Teilnahme an einer Kundenzufriedenheitsbefragung in einer Rechnungs-E-Mail eine unzulässige Form von Direktwerbung darstellen kann.

Am 23.8.2018 bieten wir Start-ups einen exklusiven Workshop zum Thema „Venture Capital“.

Wir freuen uns nach den ersten beiden Seminaren zur Umsetzung der Pauschalreiserichtlinie, gemeinsam mit BEITEN BURKHARDT die Veranstaltung am 23.1.2018 nun auch in Berlin anbieten zu können.

2. Seminar zur Umsetzung der Pauschalreiserichtlinie: Wir freuen uns nach dem ersten Seminar zur Umsetzung der Pauschalreiserichtlinie Mitte Oktober in München, nun gemeinsam mit BEITEN BURKHARDT am 4. Dezember auch in Frankfurt das Seminar anbieten zu können. 

Nach mehr als 10 Jahren der Diskussion in Brüssel und monatelangem Tauziehen in Berlin ist die EU-Pauschalreiserichtlinie im Frühjahr 2017 verabschiedet worden. Die Neuregelung des gesamten Reiserechts hat erhebliche Auswirkungen auf die gesamte Tourismusbranche. Der Begriff der Pauschalreise wurde neu definiert, neue Kategorien von Reisen eingeführt und die Pflichten aller Markteilnehmer verändert und erweitert.

Beiten Burkhardt EU Datenschutzgrundverordnung Workshop

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung, die erhebliche Änderungen beim Umgang mit personenbezogenen Daten mit sich bringt. Gerade für Unternehmen aus der Touristik ergibt sich hieraus ein erheblicher Anpassungsbedarf, insbesondere in technischer Hinsicht. Dabei bleibt nur noch wenig Zeit: in knapp sechs Monaten muss die Verordnung voll umgesetzt sein. Ein rasches Handeln ist daher dringend empfehlenswert.