VIR Juristisches

In the file below you can download the requirements of the General Data Protection Regulation (GDPR) facing the tourism and hospitality industry.

(Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung: Englische Version)

VIR Juristisches

Die Anforderungen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung an die Touristik und die Hilfe für eine pragmatische Umsetzung jetzt zum Download:

VIR Juristisches

Steuerrecht Hotel & Leisure: Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die Margenbesteuerung auch für den B2B Bereich gilt und die Gesamtmargenbesteuerung nicht zulässig ist. Fazit und Folgen für Reiseveranstalter hier zum Download:

VIR Juristisches
Das Dokument anbei ist das politische Positionspapier  des VIR für die kommende Legislaturperiode. Der Fokus liegt auf der zukünftigen digitalen Ausrichtung der neuen Bundesregierung.

Die nachfolgende Zusammenstellung versucht einen Überblick über die wesentlichen
Regelungen und Neuerungen des Pauschalreiserechts zu bieten. Diese ab dem 1. Juli 2018
in Kraft tretenden neuen Regelungen ergeben sich aus dem dritten Gesetz zur Änderung
reiserechtlicher Vorschriften vom 17. Juli 2017, das die Richtlinie der Europäischen Union
(EU) 2015/2302 in Deutschland umsetzt. Die genauen Details dazu findet ihr im angehängten Memo von BEITEN BURKHARDT.

VIR Juristisches

Der Bundestag hat im Juni die Umsetzung der zweiten EU-Zahlungsdienstrichtlinie beschlossen und im Rahmen dessen die Erhebung von Gebühren für Kreditkartenzahlungen und SEPA-Lastschriften ab Januar 2018 verboten. Die genauen Details dazu findet ihr im angehängten Memo von BEITEN BURKHARDT.

VIR Juristisches

Der Beitrag beinhaltet die Stellungnahme des VIR zum Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften.

VIR Juristisches

Der Beitrag beinhaltet die Stellungnahme des VIR zum Positionspapier „Verbraucherschutz 4.0“ des Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes NRW. Ziel des Positionspapier war es eine breite Diskussion rund um Verbraucherschutz bei digitalen Plattformen anzustoßen.

VIR Juristisches

Der Beitrag beinhaltet die Stellungnahme des VIR zum 21. Hauptgutachten der Monopolkommission „Wettbewerb 2016“. Der VIR beschränkt sich in seinen Ausführungen auf die Sharing Economy und insbesondere auf den Teil zu Vermittlungsdiensten für Privatunterkünfte.

VIR Juristisches

Der Beitrag beinhaltet die Stellungnahme des VIR zum  Greenpaper rund um das Thema digitale Plattformen.