Was macht eigentlich ...

… das Travel Start-up Urlaubsheld?

Ein Interview mit Mario Müller (Gründer von urlaubsheld.de)

Wann und wo wurde Urlaubsheld gegründet? Und wie seid ihr zu der Idee gekommen?

urlaubsheld1Gegründet wurde Urlaubsheld zunächst als kleineres Projekt innerhalb der Firma Müller & Kollegen UG im Mai 2015. Schnell stellte sich heraus, dass das kleine Projekt sehr viel Arbeit und Herzblut erfordert, dafür aber auch sehr viel zurückgibt. Mittlerweile besteht allein das Urlaubsheld-Team aus über 10 Mitarbeitern und wächst konstant. Zu der Idee gekommen sind wir eigentlich nur aus einem Grund: Wir wollten mal etwas Neues machen. Und wer verbindet nicht gern Arbeit mit Urlaub! Ansonsten ist Müller & Kollegen auch sehr stark im Versicherungs- und Finanzbereich aktiv.

Wer sind die Gründer eures Start-ups?

Mario Müller – Gründer und Geschäftsführer der Müller & Kollegen UG.

Könnt ihr euer Start-up kurz beschreiben?

Bei Urlaubsheld dreht sich alles um den Urlaub. Täglich gibt es günstige Reiseschnäppchen, Tipps für Reiseziele und Geschichten von Menschen und Orten, die unsere Leser dazu inspirieren sollen, selbst eines Tages ihre Traumziele zu bereisen. Erst kürzlich haben wir mit landmeedchen (alias Evelyn Narciso) ein gemeinsames Online-Reisemagazin gegründet. 

Was ist euer USP?

otakcz8cUnser USP ist gegenüber vielen anderen Reise- und Urlaubsportalen die Nähe zu unseren Besuchern. Wir sind dabei, eine sehr enge Community aufzubauen und pflegen diese täglich. Zusätzlich sind wir auf die Gestaltung und Einfachheit unserer Webseite sehr stolz und entwickeln diese stetig weiter. Intuitiv bedienbar soll es sein und vor allem ansprechend. Denn der eigene Urlaub ist immer ein sehr emotionales Thema.

Wer ist eure Zielgruppe?

Alle, die Urlaub machen wollen 🙂 Unsere Zielgruppe ist zwischen 18 und 35 Jahren alt.

Wie ist der Status Quo?

Das ist schwierig zu sagen, weil wir so schnell wachsen. Aber gegen Ende des Jahres werden wir all unsere technischen Ziele erreicht haben. Dann geht es wieder an neue redaktionelle Themen. Aber ansonsten sind wir sehr zufrieden und freuen uns auf die zukünftigen Herausforderungen.

Worauf basiert euer Geschäftsmodell?

Das basiert auf dem Modell des Affiliate-Marketing. Wir versuchen aber näher an den Urlauber heranzurücken und auf lange Sicht eigens für Urlaubsheld konzipierte Reisen anzubieten.

Was sind eure Pläne für die nächsten Monate?

Die Webseite noch besser zu machen. Auf allen Kanälen mehr Reichweite zu erreichen. Und viele neue Features! Außerdem wollen wir unser Magazin, welches wir seit kurzem mit landmeedchen zusammen rocken, noch bekannter machen und als feste Größe am Markt der Reisemagazine etablieren.

Wer sind eure Wettbewerber?

Da gibt es viele und vor allem sehr gute. Also reichlich Inspiration für neue Pläne!

Was war bisher euer größtes Erfolgserlebnis?

Tolles Feedback unserer aktiven Community, vor allem im Social Media Bereich. Direktes und positives Feedback der eigenen Kunden ist und sollte immer das größte Erfolgserlebnis sein.

tmif1mnbKonntet ihr schon Kunden aus der Touristik gewinnen?

Unsere Kunden sind eher Endverbraucher. Ansonsten arbeiten wir sehr erfolgreich mit Travelbird, Travelcircus, TUI, JT Touristik, Holidaycheck und vielen anderen sehr erfolgreichen Unternehmen aus der Touristik zusammen. Der Touristikbereich ist enger verknüpft, als wir dachten. Vor allem die vielen interessanten Treffen und Konferenzen des Bitkom e.V. haben uns hier schnell geholfen, Anschluss zu finden.

Lesen Sie mehr News

Wir informieren Sie über aktuelle Themen von und für die Touristik.

Alle Beiträge finden Sie in unserem News-Bereich aufgelistet. Oder wählen Sie aus unseren News-Kategorien einen Themenbereich und lesen Sie nur die jeweiligen Themenbeiträge.

 
produkt