Online-Reiseportale machen eine gute Figur: FOCUS vergibt Bestnoten für Mitgliedsportale des VIR

Bestnoten für die Mitgliedsportale des VIR / Foto: ©shironosov

Bestnoten für die Mitgliedsportale des VIR / Foto: ©shironosov

München, den 11. August 2016 (w&p) – Bestnoten für die Reiseportale: Diese hat das Nachrichtenmagazin FOCUS nach einer umfassenden, bundesweiten DEUTSCHLAND TEST Umfrage unter mehr als 3.500 Internetnutzern vergeben. Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR), die Interessenvertretung der deutschen Internet-Reisebranche, sieht im Ergebnis die Nutzer- und Kundenfreundlichkeit der Mitglieder-Websites bestätigt.

In Zusammenarbeit mit dem Kölner Analyse- und Beratungshaus ServiceValue hatte FOCUS unter dem Siegel DEUTSCHLAND TEST insgesamt 32 Internet-Anbieter aus dem Reisebereich nach 21 unterschiedlichen Teilaspekten analysiert und bewertet. Neben Online-Reisebüros wurden Flugportale sowie die Meta-Suchmaschinen unter die Lupe genommen.

Das Gesamt-Ergebnis in der Kategorie Online-Reisebüros, veröffentlicht in der FOCUS-Ausgabe 31/2016, fällt überaus erfreulich aus. Es erhielten mit Expedia.de, HolidayCheck und weg.de gleich drei Vollmitglieder des VIR die Bestnote „Sehr gut“. lastminute.de sowie ebookers.de, welche ebenfalls Vollmitglieder des VIR sind, wurden mit der Note „Gut“ bewertet.

Verbandsvorstand Michael Buller sieht sich in den Resultaten positiv bestätigt: „Vor allem hinsichtlich von Usability und Transparenz machen unsere Mitglieder eine sehr gute Figur“, so der Reise-Experte. „Die Online-Portale arbeiten kontinuierlich daran, das Nutzererlebnis und ihren Kundenservice zu optimieren. Die Tatsache, dass die Ergebnisse branchenweit sogar noch besser als im Vorjahr ausfielen, ist eine große Anerkennung dafür.“

Auch in den Unterkategorien schnitten die Online-Reisebüros sehr gut ab. Das Prädikat „Gut“ oder „Sehr gut“ gab es zum Beispiel reihenweise beim Thema Angebot. Gleiches gilt für die Gestaltung der Internet-Seiten. Und auch im Hinblick auf Buchungsprozess, Preis-Leistungs-Verhältnis und Kundenservice konnten die Vollmitglieder des VIR stark punkten und sich unter den besten Anbietern der Branche positionieren.

Fotomaterial zum Download unter:

www.wilde.de/Anlage/VIR_Vorstand_Michael_Buller_Credit_VIR.jpg

Fotohinweis: VIR-Vorstand Michael Buller (Nutzung honorarfrei / Credit: VIR).

Über den VIR:

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ist der Interessenverband der touristischen Internetwirtschaft. Zu seinen Mitgliedern gehören mit ebookers.de, Expedia.de, HolidayCheck, HRS, lastminute.de, L’TUR, travelchannel.de und weg.de acht der größten Online-Reiseunternehmen in Deutschland, die zusammen über drei Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften. Der VIR fungiert als Ansprechpartner für Verbraucher, Medien, Politik und die Branche selbst bei sämtlichen Themen rund um die digitale Touristik.

Fördermitglieder des VIR sind Adara, Allianz Global Assistance, Amadeus Germany, Bewotec, Berge & Meer, BillPay, BPCS Consulting Services, CEWE Stiftung & Co. KGaA, Datatrans, DB Vertrieb, DERTOUR, EC Travel, FTI Touristik, GetYourGuide, GIATA, H&H Touristik, Hamburg Tourismus GmbH, HanseMerkur, Intent Media, JT Touristik, NellesVerlag, Passengersfriend, PayPal, Pisano Holding, ruf, Sabre Travel Network, Sunny Cars, taa travel agency accounting GmbH, Traffics, Travelport, TravelTainment, TrustYou, Tui.com GmbH, Wirecard und Xamine.

Geschäftsstelle:

Verband Internet Reisevertrieb e.V., Leonhardsweg 2, 82008 Unterhaching, Telefon: 089-610667-29, E-Mail: presse@v-i-r.de, info@v-i-r.de, Internet: www.v-i-r.de

Die Meldung liegt im pdf-Format vor unter:

www.wilde.de/Anlage/FOCUS_vergibt_Bestnoten_für_Mitgliedsportale_des_VIR.pdf

Lesen Sie mehr News

Wir informieren Sie über aktuelle Themen von und für die Touristik.

Alle Beiträge finden Sie in unserem News-Bereich aufgelistet. Oder wählen Sie aus unseren News-Kategorien einen Themenbereich und lesen Sie nur die jeweiligen Themenbeiträge.

 
presse
Marktforschung
juristisches
produkt
2-michi
experten
events
bunt