Beiträge

Gründen trotz Krise? - Online-Webinar der Gründrplattform mit dem VIR

Gründen trotz Krise? – Online-Webinar der Gründerplattform mit dem Verband Internet Reisevertrieb. Verbandsvorstand Michael Buller beantwortet alle Fragen rund um die digitale Reiseindustrie. Außerdem zu Gast: Verbandmitglied Juvigo. Das ehemalige Start-up, geführt von Björn Viergutz, hat sich auf dem Markt etabliert. Björn erzählt von seiner Erfolgsgeschichte.

Branchenverbände kritisieren neue Corona-Schutzregeln

In einer gemeinsamen Stellungnahme kritisieren führende Tourismusverbände, darunter zahlreiche Mitgliedsunternehmen im Aktionsbündnis Tourismusvielfalt (ATV), den gestern im Bundeskabinett beschlossenen Entwurf für das neue Infektionsschutzgesetz.

Der Verband Internet Reisevertrieb (VIR) zieht eine erfreuliche Zwischenbilanz für das Reisejahr 2022. Online-Reisebüros liegen im Sommer im Umsatz deutlich über 2019.

VIR Vorstand Michael Buller bei der Begrüßung auf den OIT 2022

Fokus auf die Zukunftsgestaltung der Touristik: Der zweite Tag der „VIR Online Innovationstage 2022“ des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) im Marshall-Haus der Messe Berlin beschäftigte sich intensiv mit den Themenkomplexen Künstliche Intelligenz und Blockchain-Technologien und deren Chancen, sowie Herausforderungen für touristische Unternehmen.

München, 2. Juni 2022 (w&p) – Zaubar macht das Rennen: Bei der Start-up Night anlässlich der VIR Online Innovationstage konnte sich die Augmented Reality-Plattform aus Berlin in der Gunst des Publikums an die Spitze setzen. Platz zwei der fünf Titelanwärter belegte cycle.deals. Gemeinsam mit den jeweils zwei Bestplatzierten der anderen Start-up Nights des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) und des Travel Industry Clubs (TIC) ziehen die beiden Branchen-Newcomer am Ende des Jahres ins große Finale ein.

„Die touristischen Angebote dürfen nicht an Verwaltungsgrenzen enden.“ Claudia Müller, Koordinatorin der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft und Tourismus, plädierte in ihrer Keynote am ersten Tag der „VIR Online Innovationstage 2022“ des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) im Marshall-Haus der Messe Berlin für die Schaffung von deutlich mehr verbundübergreifenden Angeboten in der Touristik.

Der digitale Branchen-Event des Jahres erfindet sich neu: Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) bietet seine Online Innovationstage 2022, die am 1. und 2. Juni 2022 im Marshall-Haus des Kooperationspartners ITB Berlin stattfinden, erstmals auch im Rahmen einer hybriden Plattform zur Teilnahme an.

Endlich wieder Branchen-Events Face-to-Face erleben: Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) lädt digital interessierte Unternehmen, Start-ups, Hochschulen und Vertreter*innen aus der Politik zum Austausch über die digitale Zukunft Deutschlands nach Berlin ein. Für die renommierten „VIR Online Innovationstage (OIT) 2022“ im Marshall-Haus des Kooperationspartners Messe Berlin am 1. und 2. Juni 2022 sind nur noch wenige Restplätze verfügbar.

Die Bühne gehört dem unternehmerischen Nachwuchs: Am Abend des 1. Juni 2022 räumt der Verband Internet Reiseverband e.V. (VIR) auf seinen „Online Innovationstagen“ Unternehmer*innen die Chance ein, Branchengrößen von ihrem Konzept zu überzeugen. Zusammen mit dem Travel Industry Club e.V. (TIC) führt der VIR eine der diesjährigen gemeinsamen „Start-up Nights“ während seines renommierten Branchen-Events in Berlin durch.

„Wir müssen uns trotz der anhaltenden Corona-Pandemie und des Ukraine-Kriegs weiterhin um unsere Zukunft kümmern, und hier spielt die digitale Welt eine entscheidende Rolle“: Vorstand Michael Buller lädt im Namen des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) digital interessierte Unternehmen, Start-ups, Hochschulen und Vertreter*innen aus der Politik mit einem interaktiven Programm zu den „VIR Online Innovationstagen (OIT) 2022“ nach Berlin ein. Am 1. und 2. Juni 2022 findet der renommierte Branchen-Event nach coronabedingter Pause in 2020 bzw. nach rein virtueller Durchführung im Vorjahr wieder im Marshall-Haus der Messe Berlin statt, die zugleich OIT-Kooperationspartner ist. Die Teilnehmer*innen erwartet unter dem Leitmotiv „Zurück zur Zukunft“ ein abwechslungsreiches Programm rund um die Kernthemen Nachhaltigkeit, künstliche Intelligenz und Blockchain.