Beiträge

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) wächst weiter: Die Interessenvertretung der digitalen Touristik begrüßt die Buchungsplattform Booking.com, einen der größten Anbieter im Bereich der Online Travel Agencies (OTA). Das Buchungsportal Booking.com verstärkt den Verband im Cluster der Online Travel Agencies mit seiner Expertise. Somit sind alle großen, internationalen OTAs im Verband vertreten.

Weiteres Wachstum in den Mitgliederreihen des VIR: Sechs neue Unternehmen aus der Touristik haben sich der digitalen Interessenvertretung angeschlossen. Der Feriencamp-Veranstalter Juvigo, bislang dem Start-up Cluster des VIR zugehörig, wechselt in das Cluster der Online Travel Agencies (OTA’s).

Der Kreis der Mitglieder im Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) erhält erneut Zuwachs: Die Technologie-Plattform exfinity sowie das Service und Travel Technology-Unternehmen Lohospo haben sich neu der Interessensvertretung der Digital-Touristik angeschlossen und erweitern die VIR-Cluster Start-up bzw. Service & Travel Technology Provider.

Erneuter Zuwachs in den Mitgliedsreihen des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR): Der VIR freut sich über die Neuzugänge OBS OnlineBuchungsService im Cluster Supplier & Tour Operator sowie über die Neumitglieder GreenTiny Houses und Lambus bei den VIR Start-up Unternehmen.

Über gleich fünf neue Mitgliedsunternehmen freut sich der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR): Mit TURESPAÑA hat sich das Spanische Fremden-verkehrsamt zum Eintritt in den VIR entschlossen, und auch die Start-up Unternehmen MyCabin, Socialbnb, sailwithus und tourboerse gehören ab April 2021 dem Mitgliederkreis an.

Neue Mitglieder trotz schwierigem Marktumfeld: Mit Wirelane, Concardis und Midnight Deal kann der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) gleich drei Neuzugänge in der Organisation begrüßen.