Auf der digitalen VIR Pressekonferenz am 7. März 2022 präsentieren wir Ihnen die neuesten Kennzahlen zum digitalen Reisemarkt.

Auch die erste virtuelle TIC & VIR Start-up Night 2022 fand wieder im digitalen Format statt. Es hatten erneut fünf Unternehmen die Möglichkeit vor laufender Kamera zu pitchen. Eine bunte Mischung aus Gästen etablierter Unternehmen sowie Start-ups waren der Einladung gefolgt, um auch in dieser besonderen Situation wieder einen spannenden Abend mit interessanten Start-up Pitches zu erleben.

Die Expedia Group hat eine Studie in Zusammenarbeit mit Wakefield Research im November 2021 unter 5.500 landesweit repräsentativen Erwachsenen ab 18 Jahren in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Japan, Mexiko, Großbritannien Großbritannien und den USA durchgeführt. In dem Traveler Value Index sind die Ergebnisse der Studie zusammengefasst. Diese neuen Marktforschungsergebnisse sollen helfen, die Auswirkungen der Pandemie auf das Verhalten der Reisenden zu verstehen und einen Blick darauf zu werfen, wie COVID-19 auch in Zukunft Buchungsentscheidungen beeinflussen wird.

Die Infektionszahlen explodieren, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Der Reiseverkehr ist stark eingeschränkt, von Normalität keine Spur. Auch im dritten Coronajahr ist die Tourismusbranche massiv durch die Pandemie betroffen. Ein akutes Problem: Die Bezugsdauer des Kurzarbeitergelds. Diese ist auf maximal 24 Monate begrenzt. Viele Betriebe fürchten, Mitarbeitende entlassen zu müssen, wenn diese Begrenzung nicht angepasst wird. Das Aktionsbündnis Tourismusvielfalt (ATV), in dem sich 28 Branchenverbände zusammengeschlossen haben, erneuert seine Forderung, die Arbeitsplätze in der fortdauernden Krise durch eine Verlängerung der Bezugsdauer des Kurzarbeitergeldes zu erhalten.

Ein Interview mit Michael Menzel (CEO & Co-Founder von fanz.io)

Die Deutschen haben ihre Vorfreude auf einen erholsamen Sommerurlaub in den schönsten und populärsten Destinationen trotz der Pandemie nicht verloren. Die Buchungszahlen deuten auf eine erfolgreiche Saison hin, daher rät der VIR zu frühem Buchen, um sich bei der erwarteten starken Nachfrage auch in diesem Coronajahr den Urlaub zu den besten Bedingungen frühzeitig zu sichern.

Am Mittwoch, den 9. Februar 2022, um 10:00 Uhr lädt das Forschungsteam ReiseZukunft zum Live-SEO-Check mit Christian B. Schmidt von Digitaleffects ein.

„Es muss umgehend gehandelt werden, um kurz-, mittel- und langfristig die dringend benötigte Fachkräfteunterstützung im Bereich der Touristik sicherzustellen“: Das Aktionsbündnis Tourismusvielfalt (ATV) identifiziert in einem Positionspapier konkrete Maßnahmen, mit dem die neue Bundesregierung dem akuten Fachkräftemangel in der Touristik wirkungsvoll politisch entgegenwirken, die Ausbildungslandschaft der Touristik sinnvoll weiterentwickeln und die Branche für die Zukunft stärken kann.

Die Suche nach DEM „Travel Start-up 2022“ startet virtuell am 8. Februar 2022!

Welche Arbeitgeber bietet die Touristik? Auf unserem Blog stellen wir verschiedenste Unternehmen der Tourismusbranche vor. In der neuesten Ausgabe präsentiert sich das Start-up My Cabin, das auf der Suche nach einem Geschäftsführer (m/w/d) mit Expertise im Bereich Marketing ist.