Laut einer aktuellen Auswertung, die der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) in Zusammenarbeit mit dem Bewertungsspezialisten TrustYou durchgeführt hat, erhalten die Hotels in „Bella Italia“ für ihr kulinarisches Angebot Bestnoten von deutschen Familien. Grundlage der Analyse, die neben dem Essen das Preisgefüge, aber auch den Service und die Strandqualität der Hotels unter die Lupe nahm, bildeten die Bewertungen deutscher Familien aus 200 Online-Quellen von 2018 und 2019 für neun populäre Reiseziele in Europa.

Nach der Insolvenz von Thomas Cook UK sorgen sich viele Kunden um ihre bereits gebuchten Reisen. Wir haben aktuelle Quellen zusammengestellt, die über den Status Quo bei unseren Mitgliedsunternehmen informieren und grundsätzliche Fragen beantworten.

Zum Jahresbeginn stellt der Verband Internet Reisevertrieb (VIR) nun eine Studie in Zusammenarbeit mit dem Heilbronner Institut für angewandte Marktforschung (H-InfaM) an der Hochschule Heilbronn zum Nutzungsverhalten und der Zufriedenheit von Internet-Usern mit den Online-Anbietern vor.

Bei der VIR & TIC Travel Start-up Night in Stuttgart trafen sich auf der CMT zahlreiche Neugierige, um vier gänzlich unterschiedliche Travel Start-ups pitchen zu sehen.

Michael Buller schwarz weiß

Doch zunächst zum Inhalt: In ihrer Studie untersuchten die Marktwächter der Verbraucherzentrale Bayern insgesamt 30 Vermittlungsportale im Internet. Neben der Hotellerie und Pauschalreisen zählten dazu auch Anbieter, die Kredite, Strom- oder Mobilfunktarife vertreiben. Ein sehr weites Feld also. Als führender Verband der Digital-Touristik schauen wir uns naturgemäß die Ergebnisse im Hinblick auf unsere eigene Branche an.

Das VIR-Jahr war glücklicherweise wieder ereignisreich. Was wir alles gemacht und erlebt haben möchten wir hier noch einmal mit Euch Revue passieren lassen:

Gleich vier Neuzugänge bereichern ab sofort das Mitglieder-Spektrum des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR). Neben den Clustern der Service & Travel Tech-Provider und OTAs gibt es auch wieder Neuzugänge für das schnell wachsende Verbandssegment der Travel Start-ups.

Mit dem Förderwegweiser Tourismus erhalten touristische Unternehmen, Organisationen und Gründer künftig Orientierung bei der Auswahl geeigneter Förderprogramme.

Der Gesamtgewinner steht fest: Die ADAC-Tochter PiNCAMP hat das Finale der diesjährigen Travel Start-up Nights in Hamburg für sich entscheiden können.

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) lädt Touristiker und interessierte Unternehmen aus anderen Branchen für den Oktober 2020 zu einem viertägigen Aufenthalt nach Tel Aviv ein.