So bewerten Urlauber die deutschen Hotels: Köln ist Primus bei den Metropolen +++ Bayern punktet unter den Bundesländern +++ WLAN schwächelt häufig

Antalya und Dubai machen das Rennen:
VIR ermittelt die meist gebuchten Urlaubsziele der Deutschen während der Sommerferien 2019

Das Datum für 2020 steht fest: Im kommenden Jahr richtet der VIR seine „VIR Online Innovationstage“ im Marshall-Haus in Berlin am 23. und 24. Juni aus.

Campingplattform auf dem Siegerpodest:
PiNCAMP gewinnt den Travel Start-up Gründerwettbewerb „Sprungbrett 2019“

Der Start-up Boom im Mitgliederkreis des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) hält an: Mit xavendos, tripi und heymundo nutzen drei weitere touristische Nachwuchsunternehmen die günstigen Einstiegskonditionen des digitalen Interessenverbandes.

Vom Einsatz Künstlicher Intelligenz über ein innovatives B2B-Produkt für die Hotellerie bis hin zu individuell gestalteten Bier-Erlebnissen reicht die Bandbreite der „Sprungbrett“-Finalisten 2019, die jetzt feststehen.

Eine ehemalige Politikerin und „Greenpeace“- Mitgründerin als Keynote Speaker sowie viele Vortragsredner mit „grünem Touch“: Passend zum Leitthema „Nachhaltigkeit“ hat der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) bei den „Online Innovationstagen 2019“ am 25. und 26. Juni 2019 im Berliner Marshall Haus der Messe Berlin ein vielseitiges Programm zusammengestellt, bei dem nicht nur das Heute, sondern auch die touristische Zukunftsgestaltung von morgen im Fokus steht.

Auch im nächsten Jahr ist eine Reise in Planung, voraussichtlicher Reisetermin für das Hauptprogramm wird der 9.5. bis 16.5.2020 sein. Neben dem fest eingeplanten Besuch der ITB China in Shanghai wird die dritte Delegationsreise auch neue Programmpunkte enthalten. Teil des Vorprogramms könnte ein Aufenthalt in Shenzhen sein. Shenzhen ist eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt und aufgrund ihres Status als Sonderwirtschaftszone von besonderer Bedeutung für ausländische Investoren und Unternehmen.