Tourismus Marktforschung

Der VIR finanziert und betreibt Marktforschung im Bereich des Online-Tourismus.

In Zusammenarbeit mit renommierten Marktforschungsunternehmen wie beispielsweise die GfK, die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) und Ulysses Webtourismus veröffentlichen wir jährliche Studien zum Reisemarkt sowie allgemeine Statistiken zur Entwicklung der Internetnutzung.

In unserer Datenbank finden Sie Studien zu folgenden Schwerpunkten:

Kreuzfahrten auf See sind ein Boom-Segment. Bereits 4% aller Befragten sind in den letzten 3 Jahren in See gestochen, 23% aller Befragten zeigten grundsätzlich Interesse an einer Kreuzfahrt in den kommenden 3 Jahren.

Ein Interview mit Markus Feigelbinder (Gründer von fineway)

Ein Interview mit Stefan Nitz (Gründer von refundrebel)

Guuru Team

Das Travel Start-up Guuru bietet Unternehmen eine Plattform, auf der sie ihren Support an die Crowd auslagern können, sodass Fans ihrer Produkte und Dienstleistungen andere Kunden in Echtzeit beraten.

Bei einigen der Nutzungszwecke gibt es je nach Alter deutliche Unterschiede bei der Nutzung. So werden z.B. Aktuelle Nachrichten und Tourenplanung mehr von älteren Urlaubern nachgefragt. Online-Fahrpläne und Soziale Netzwerke sind besonders bei jüngeren Reisenden beliebt.

Die Datei zum Download enthält die Ergebnisse der Reiseanalyse 2018 für den Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR), ermittelt von der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR).
Sie zeigt die Verteilung der Reiseausgaben nach Buchungsstellen/Buchungswegegruppen.

Sonderstudien

Der VIR sieht Marktforschung als eines seiner wichtigsten Aufgabengebiete. Neben den jährlich zur ITB erscheinenden “VIR Daten & Fakten zum Online – Reisemarkt” unterstützt der Verband  zahlreiche weitere Studien zu verschiedenen Themen der digitalen Touristik. Diese sind unter dem Begriff “Sonderstudien” für Sie nachfolgend aufgelistet.