Das Internet gewinnt auch beim Thema Urlaubsreisen immer mehr an Bedeutung: Im Januar 2018 hatten sich bereits 63% der Bevölkerung jemals im Internet zum Thema Urlaubsreisen informiert. Schaut man auf die Internetnutzer, die gerne verreisen, steigen die Werte auf 89% an. Das heißt also: Wer sowieso online ist und gern in den Urlaub fährt, nutzt das Internet auch für die Reiseplanung.

 

Alle Teilgruppen wachsen, die „Nachzügler“ am stärksten (ältere Menschen, Personen mit geringerem Einkommen, Personen mit geringerer Schulbildung).

83% der Bevölkerung ab 14 Jahren in Deutschland hatten im Januar 2018 Zugang zum Internet – bei den unter 50-jährigen liegt dieser Wert mittlerweile bei über 97%.